Handy in Hand mit Lila Hintegrund und Twitch Logo

Twitch Marketing – So funktioniert Twitch Werbung 2022!

Artikel teilen:

Was ist Twitch?

Immer mehr Menschen haben Livestreaming zu einem Teil ihres Lebens gemacht.
Über 16 Millionen User befinden sich täglich auf der weltweit größten und bekanntesten Livestreaming Plattform Twitch und setzen sich und ihren Content täglich in Szene. Das Besondere dabei ist, anders als im TV oder bei klassischen Social-Media-Plattformen, dass die Veröffentlichung und Erstellung des Contents zeitgleich stattfindet. Dabei können Zuschauer*innen die Handlungen aktiv mitgestalten. So entsteht ein einzigartiger, interaktiver Austausch zwischen Influencer*innen, auch genannt Streamer*innen und Zuschauer*innen. 

Twitch Marketing Werbekategorien

“Moment mal, Twitch ist doch nur für Gamer*innen, oder?“
- Nein, schon lange nicht mehr!

Wieso jetzt immer mehr Unternehmen in den Livestreaming-Markt einsteigen, sei es mit Twitch Ads, eigenen Kanälen oder Twitch Werbung in Form von Influencer Sponsorings und wie Sie es ebenfalls erfolgreich tun können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Für viele Marketer*innen und Unternehmen hielt sich Twitch lange Zeit zu Unrecht unter dem Radar versteckt. Mittlerweile beginnen jedoch viele Unternehmen als „Early Birds“ das Werbepotential für sich zu nutzen. Dabei profitieren Unternehmen von einer modernen Markenkommunikation und erreichen mit Twitch Marketing authentisch neue Zielgruppen.
Längst hat die Livestreaming-Plattform ihr stereotypisches Dasein einer reinen Gaming-Plattform abgelegt. Immer mehr Streamer*innen aus verschiedensten Bereichen fangen an ihre Videoinhalte live zu streamen und es ist erstaunlich, wie sich die Themenfelder Lifestyle, Musik, Sport, Kochen und „Just-Chatting“ über die Jahre etablieren konnten. Für Marketer*innen ergeben sich daraus neue Werbemöglichkeiten, die das herkömmliche Influencer-Marketing in vielerlei Hinsicht auf ein völlig neues Niveau heben.
Täglich entdecken viele Marken die boomende Twitch-Welt und begeistern mit erfolgreichen Werbekampagnen. Daher ist es von großem Vorteil, dieses Potenzial bereits als First Mover für sich zu nutzen. Worauf es bei Livestream Werbung ankommt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist ein Livestream?

Im Folgenden wird verbildlicht, wie ein Livestream aufgebaut ist und welche vier Kernelemente diesen auszeichnen. Diese Punkte lassen sich mit Hilfe der Markierungen in der nachstehenden Abbildung besser nachvollziehen.

1. Das Live-Video
Der Livestream bzw. das Live-Video ist der Schauplatz für alle Inhalte, die vom Content-Creator ausgehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Stream zu gestalten. So findet zum Beispiel in der Kategorie „Just-Chatting“ ein lebhafter Austausch zwischen dem/der Streamer*in und den Zuschauern statt. Darüber hinaus werden hier auch Spiele gespielt oder auf Videos reagiert. Da das Live-Video von visuellen Inhalten lebt, ist dieser ideal für die Platzierung von Werbebannern.

2. Der Influencer/Die Influencerin
Die Streamer*innen unterhalten Ihre Community und pflegen eine enge Bindung. Dabei können Spiele gespielt, gechattet oder kreative Streaming-Ideen umgesetzt werden.

3. Der Livechat.
Das Hauptmerkmal eines jeden Livestreams ist der Stream-Chat. Dort treten Zuschauer und Influencer in einen familiären Austausch. 

4. Die Stream-Info
Für Marketer*innen ein weiterer besonders interessanter Bereich. Hier platzieren die meisten Streamer*innen neben wichtigen persönlichen Informationen, ebenfalls wie im Livestream, üblicherweise auch verschiedene Werbebanner von gesponserten Unternehmen.

 

Bild von blog

YouTube vs. Twitch! Wo liegt der Unterschied?

Der größte Unterschied zu YouTube und anderen Broadcast Plattformen: Twitch ist live!

Anders als im TV oder bei üblichen Social-Media-Plattformen findet die Veröffentlichung von Content in Echtzeit statt, nebenbei können Zuschauer die Handlungen aktiv mitgestalten. So entsteht ein einzigartiger Austausch zwischen Influencer*in (Streamer*in) und der Community. Zusätzlich gibt es auf Twitch kein Like- oder Dislike-Button, stattdessen wird hier auf eine transparente Kommunikation zwischen den Zuschauern und Influencern Wert gelegt. Feedback findet im Live-Chat statt, so kann der/die Streamer*in die Meinung und Stimmung der Zuschauer*in direkt erfassen und darauf regieren. Zwar bietet YouTube seit kurzem ebenfalls ein eigenes Live-Streaming-Angebot an (YouTube Gaming), dieses ist mit rund 8.9 Millionen gestreamten Stunden in Q2 2021, noch weit entfernt von Twitch. - Wir können jedoch auf die Zukunft gespannt sein.

Twitch Marketing Statistik über Wachstum von Livestreaming Plattformen 2018-2022

Die Zielgruppe auf Twitch

Genau wie das Themenangebot haben auch die Zielgruppen auf Twitch ihren vermeintlichen Nischenstatus abgelegt und zeichnen sich als besonders bunt aus. Heute bietet Twitch ein breites Themenfeld verstärkt in die Richtungen Lifestyle, Travelling, Outdoor, Food & Drinks, Rollenspiele, Fitness etc. und genau hier entsteht eine neue Zielgruppe, welche für viele Unternehmen viel einfacher zugänglich ist als bisher. Diese Zielgruppe besteht zu 73% aus Zuschauern im Alter von 16–34 Jahre und 35% aller User*innen sind aktuell weiblich -tendenz steigend.

Die klassische Mediennutzung hat sich stark verändert. Werbeanzeigen in herkömmlichen on demand Plattformen verlieren aufgrund einer immer stärker werdenden Werberesistenz häufig an Wirkung. Die meisten Zuschauer legen einen großen Wert darauf authentischen Content zu konsumieren, das macht die Plattform Twitch so besonders. Auch Burkhard Leimbrock, Commercial Director Europe bei Twitch gab wieder, dass die Chance der Werbeunternehmen auf Twitch schon immer daran bestehe, ein Publikum zu erreichen, welches sonst nirgendwo erreichbar sei.
Besonders ausschlaggebend ist, dass nach einer Umfrage ca. 80% aller Twitch User offen für Werbeanzeigen und Sponsorings seien, sofern sich diese mit dem Content des Influencers identifizieren können und zusammenpassen. Zuschauern auf Twitch sei es bewusst, dass Werbeschaltungen eine wichtige Rolle in der Livestreaming-Welt spielen und für den Influencer*in von großer Bedeutung sind. Schließlich muss dieser sich und seinen Livestream finanzieren können, um stets qualitativen Inhalt liefern zu können.

Altersgruppen auf Twitch. Twitch Marketing Statistik über die Zielgruppe.

Was haben Industrie -/und Modemarken auf Twitch verloren?

Neben der Aldi Gruppe haben sich auch Marken wie Gillette, Porsche und E.l.f Cosmetic an die Livestreaming-Plattform getraut und dienen heute als absolute vorzeige Unternehmen was Twitch Marketing betrifft.

Porsche hat im August 2019 unter dem Namen „Formula E Unlocked“ seinen neuen Formel 1 Hybriden live auf Twitch in einem interaktiven Livestream vorgestellt. Die kreative Kampagne ließ sich belohnen. Insgesamt konnte Porsche fast 1 Million Zuschauer für ihren Livestream begeistern und sammelte über 14 Millionen User Kontakte. So auch die Pariser Fashion-Week 2021, welche im Rahmen eines Twitch Livestreams ausgestrahlt wurde und über 42.000 Zuschauer erreichte.

Auch deutsche Unternehmen wie, AirUp und Ankerkraut haben schon seit längerem auf Twitch erfolgreich Fuß gefasst. Ankerkraut und AirUp begeistert mit authentischen Influencer-Kooperationen und Twitch Ads, welche gezielt von passenden Streamern mit in die Live-Videos einbezogen werden. Dies hat dazu geführt, dass ein Großteil der deutschen Twitch Community diese beiden Marken bereits als bekannte und etablierte Big Player im deutschsprachigen Raum akzeptiert hat.

Twitch – der Umsatzbringer. 

Ein weiteres Paradebeispiel wie Non-Gaming Unternehmen Twitch Werbung nachhaltig nutzen und mit Gaming Influencern smart zusammenarbeiten ist das Unternehmen Em-Cosmetic. Gründerin Michelle Phan, welche selbst aus der Influencer Szene kommt, hat in einem „Leagues of Legend“ Livestream die neu erschienene Make-up-Linie Daydream Cushion in Echtzeit vor tausenden Zuschauern promotet. Neben Werbeanzeigen in dem Livestream, wurden zusätzlich Kauf-Links in den Livechats gepostet. Die Livestream Werbung kann also sowohl durch das präsentieren des Streamers als auch durch den Stream-Chat statt.

Das Ergebnis der Twitch Kampagne war ein voller Erfolg. Insgesamt konnte die Marke 248% mehr Einheiten verkaufen als im Vergleich zur erstmaligen Produkteinführung.

So nutzen auch Sie Twitch als Werbeplattform! 

1. Twitch Kanal als Unternehmen aufbauen

Die offensichtlichste und zugleich aufwändigste Möglichkeit auf Twitch Fuß zu fassen, ist mit Ihrem Unternehmen selbst zum „Influencer“ zu werden und sich einen eigenen Livestreaming-Kanal aufzubauen. Auf den ersten Blick wirft das Konzept viele Fragen auf. „Wer und Was soll gestreamt werden?”, „Wie bekomme ich Live-Zuschauer?”, „Wie platziere ich mein Produkt?”. All das sind relevante Fragen, welche Sie vor dem Start gründlich beantwortet haben sollten. Ein bekanntes vorzeige Unternehmen, welches den Schritt in die Livestreaming-Welt mit einem eigenen Streaming-Kanal gewagt hat und von großem Erfolg sprechen kann, ist die Marke Aldi-Gaming der Aldi Gruppe. Mit Formaten wie der Heldenschmiede, bei der sich kleine Mikro Streamer*innen in einem Wettbewerb auf dem Aldi Gaming Kanal unter Beweis stellen durften, oder regelmäßigen Verlosungen und Special Events in Kooperation mit bekannten deutschen Twitch Streamer*innen, konnte sich der Twitch Kanal der Discounter-Marke in Kürze eine große und treue Community aufbauen und verfügt mittlerweile schon über 23.000 Follower. Während der Livestreams wurden zahlreiche Social-Media-Kanäle und Produkt-Links geteilt und über den Livechat konnten tausende Zuschauer das live Video aktiv mitgestalten.

Mit dem gewagten Schritt der Aldi Gruppe selbst als Influencer auf Twitch aufzutreten, war für viele Marketer ein Meilenstein gesetzt. Auch Felix Falk – CEO von Game äußerte sich zu dem Thema und verkündete, dass es auch für Non-Gaming Unternehmen sehr interessant sei, die Gaming-Community zu begeistern und Präsenz zu zeigen. Entscheidend hier ist nicht die Gaming-Branche, sondern die Attraktivität und die starke Kaufkraft der Twitch Community.

 

Aldi Gaming Kanal auf Twitch

2. Werbung direkt bei Twitch schalten

Twitch Advertising, so nennt sich das hauseigene Werbeangebot von Twitch, mit dem Fokus von Werbeplatzierungen auf der Startseite, sowie vor Beginn und nach dem Ende eines Livestreams. Ähnlich wie Sie es wahrscheinlich schon von klassischer YouTube Werbung kennen. Dabei werden die Twitch Ads nicht in den Content der Influencer integriert, sondern unabhängig des Livestreams auf der Plattform platziert, dabei haben die Streamer*innen kaum bis keine Kontrolle welche Werbeanzeigen auf Ihrem Kanal ausgespielt werden.

Pre-Rolls:
Bei dieser Werbemöglichkeit handelt es sich um Videoanzeigen, welche Zuschauern vor dem Start eines Livestreams angezeigt werden. Diese Werbeanzeigen können von den Zuschauern nicht übersprungen werden und die Streamer*innen haben auf die Art der Werbung keinen Einfluss.

Mid-Rolls:
Anders als bei den Pre-Rolls werden hier die Werbeschnipsel mit einer zufälligen Werbeunterbrechung zwischen den Livestream geschaltet. Dabei wird der laufende Livestream vom Werbevideo unterbrochen.

Voraussetzungen:
Bevor Sie mit den hauseigenen Twitch Werbemöglichkeiten starten, sollten Sie noch einige Dinge beachten.
Das momentane Mindestbudget für Ads aus dem Hause Twitch liegt aktuell bei 10.000 €. Diese Summe sollte in einem Zeitraum von 2 bis 8 Wochen gestreckt werden. Möchten Sie allerdings ein komplettes Marketing Angebot von Twitch, belaufen sich die Startpreise auf 75.000 €.

 

3. So geht Influencer-Marketing auf Twitch

Werbung mit Influencern spielt auf Twitch eine große Rolle und ist für viele Unternehmen bereits ein must have im Marketing Plan und eine beliebte Alternative zur oben gennanten Werbemöglichkeit. Aufgrund der vielen Optionen, die eine Kooperation mit einer/m Streamer*in bietet, können Marken von einem nachhaltigen Branding profitieren. Bevor auch Sie mit Influencer-Marketing auf Twitch starten, sollten Sie vorab wissen, dass herkömmliche bezahlte Sponsorings, wie sie auf Instagram, YouTube, TikTok und Co. bekannt sind, nicht mit Kooperationen auf Twitch vergleichbar sind.
Im Schnitt verfügt ein deutscher Streamer um rund 25 dauerhafte Zuschauer und über drei Viertel aller Streamer*innen zählen als Mikro Streamer mit unter 100 gleichzeitigen Zuschauern. So wird schnell klar, dass wir Twitch Marketing mit einem anderen Blickwinkel sehen müssen und das Potenzial eines Streamer*in nicht ausschließlich an den Follower und Zuschauer zahlen ausmachen können.

Im Influencer-Marketing auf Twitch geht es in erster Stelle nicht darum, so viele User wie möglich zu erreichen, sondern gezielt und authentisch die Zuschauer anzusprechen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Ihrer Werbung interagieren und über eine starke Kaufkraft verfügen. Wie bereits erwähnt ist die Bindung zwischen Zuschauer*in und Streamer*in bei Mikro Influencern auf Twitch deutlich stärker, als bei einzelnen großen Streamern.
Dementsprechend ist es sinnvoll bei der Auswahl der richtigen Twitch-Influencer genauer hinzuschauen und sich nicht von Follower und Zuschauerzahlen beirren zu lassen.

Wie können Twitch Streamer*innen mein Produkt bewerben?

1. Produktplatzierung & Sponsorings

Typisches Influencer-Marketing auf Twitch bedient sich an den oben genannten 4 Elementen eines Livestreams. In erster Linie spielt der Livestream an sich eine große Rolle, hier ist es wichtig, die richtigen Streamer*innen mit passendem Inhalt und Zielgruppen zu finden.

Ist das getan, kann überlegt werden, wie Ihre Marke in den Stream der Influencer integriert werden kann. Die beiden beliebtesten Arten sind aktive Produktplatzierungen, in der Ihr Produkt oder Marke vom Streamer live während des Streams vorgestellt und an seine Zuschauer empfohlen wird. Meist werden Produkte live ausgepackt, konsumiert oder der Community empfohlen. In der Regel beläuft sich der reine Redeanteil des Streamers über Ihr Produkt auf ca. 3–10 Minuten pro Livestream.

Twitch Marketing Sponsoring

Alles auf einem Blick:

- einzelne Streamer*innen mit hoher Bekanntheit
- Direkte Ansprache in einem kurzen Zeitraum
- Interaktive Kommunikation
- Produkvorstellung, Konsum oder Unboxing

2. Werbung schalten im Livestream 

Eine weitere sehr beliebte und effektive Werbemöglichkeit auf Twitch ist die Platzierung von Werbeanzeigen direkt in die Livestreams in Form eines kleinen Werbefensters. Oft werden zusätzlich noch Produkt-Verlinkungen in die Stream-Info des Streamers und im Livechat platziert, sodass die Zuschauer unmittelbar und für lange Dauer mit Ihrer Marke oder Produkt in Berührung kommen. Schließlich werden mit Ad Platzierungen mehr Leute über einen längeren Zeitraum erreicht, als bei aktiven Bewerbungen. In der Regel werden Werbebanner bis zu mehreren Stunden und Tagen dauerhaft angezeigt, sodass die Community sich an das Produkt gewöhnen kann und ihren Liebling- Streamer*in damit identifiziert. Hierbei wird oft darauf abgezielt ein nachhaltiges Branding zu schaffen, um eine Marke oder Produkt bei den jungen Zielgruppen authentisch zu platzieren. Besonders gut eignen sich hier beispielsweise tausend Kontakt Preise(TKP) oder Cost per Click (CPC) Modelle.

Alles auf einem Blick:

- Zeitgleiche Platzierung in zahlreichen Kanälen
- Super geeignet bei Mikro-Streamern*innen
- starke & positive Einprägsamkeit
- Hohe Reichweite durch langer Anzeigedauer

AdinLivestream (2) (1)

Influencer-Marketing auf Twitch
- 3 goldene Regeln!

1. Authentisches Werben ist die halbe Miete. Dadurch, dass Zuschauer generell aufgeschlossen für Twitch Werbung sind, ist es leichter ein vertrauensvolles und nachhaltiges Markenbewusstsein aufzubauen.

2. Werbung mit Influencern ist auf Twitch genau dann erfolgreich, wenn die richtigen Zielgruppen analysiert wurden und der/die Streamer*in sich mit dem Produkt identifizieren kann. Wie im oberen Beispiel zu erkennen sollten Sie sich von dem Gedanken lösen, dass Twitch nur eine reine Plattform für Gamer*innen sei.

3. Twitch Ads sollten am besten so gestaltet und geschaltet werden, dass diese von den Zuschauern nicht als störend empfunden werden, sondern als Teil des Livestreams angesehen werden. Schalten Sie Twitch Werbung im besten Falle automatisiert, um Zeit und Aufwand zu sparen. 

 

Automatisiert Twitch Werbung schalten?

- Unser eigen entwickeltes Kampagnentool macht´s möglich!

Wenn Sie nun nach diesem Artikel empfinden, dass Twitch für Ihre Marketingstrategie 2022 relevant sein kann und Sie gerne mit Ihrer Marke oder Produkt auf der boomende Livestream-Plattform Fuß fassen möchten, ist streamboost ein wichtiger Ansprechpartner.

Nach über 3 Jahren Softwareentwicklung haben wir eine Self-Service-Plattform geschaffen, die das Influencer-Marketing und Ads auf Twitch in ein neues Licht gerückt hat.
Mit unserem System bündeln wir aktuell über 3.500 deutsche Mikro-/und Makro Streamer*innen aus verschiedensten Kategorien zusammen und verbinden diese zielgruppenspezifisch und automatisiert mit Ihren Werbekampagnen. Darunter viele Gaming Influencer, Lifestyler, Just-Chatter und Künstler. Streamboost Ads können Sie in Ihrem eigenen Unternehmens Account jederzeit selbstständig planen und verfügen dabei um umfangreiche Auswertungen und Statistiken. Für uns steht ein authentisches Twitch Marketing an erster Stelle, daher pflegen wir mit unseren Streamern einen engen Kontakt und unser KI-Matchmaking sorgt dafür, dass nur die richtigen Mikro Streamer*innen Ihrer Kampagne hinzugefügt und gebündelt werden.

Sie brauchen mehr Infos?

Wählen Sie aus, ob Sie die Seite als Influencer*in
oder Unternehmen weiter erforschen möchten.

Lernen Sie uns kennen:

Haben Sie Fragen und Anmerkungen?

5 11 Votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Scroll to Top